Allgemeine Geschäfts­bedingungen ARTcube21

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Veröffentlicht am 03. Jänner 2022

I. Allgemeines

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, im Folgenden kurz “AGB” gelten für die Leistungen der velcom GmbH im Bereich der Kunstplattform ARTcube21. Das Ziel von ARTcube21 ist es über Kunst zu informieren, aufstrebenden zeitgenössischen Künstler:innen eine Plattform zu bieten und Kunst zum Verkauf anzubieten. Für Bestellungen auf der Kunstplattform ARTcube21 gelten ausschließlich die gegenständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Die Fotographien auf unserer Webseite bilden die Kunstwerke (ARTcube21-Kunstdruck Edition und Kunstwerke im Kaleidoskop) so wirklichkeitsgetreu wie möglich ab. Wir weisen jedoch darauf hin, dass eine Fotographie niemals das volle künstlerische Spektrum eines Kunstwerks abbilden kann, und die Kunstwerke im Hinblick auf Farbe und Anmutung leicht von den Fotographien auf der Webseite abweichen können. Die auf ARTcube21 vorgestellten Kunstwerke werden außerdem grundsätzlich in haushaltsüblichen Mengen verkauft, es sei denn es wird vor Vertragsabschluss eine gesonderte abweichende schriftliche Vereinbarung getroffen.

3. Alle auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen sowie allfällige Verlinkungen auf fremde Webseiten wurden nach bestem Gewissen erstellt und mit größtmöglicher Sorgfalt überprüft. Jedoch kann keine Haftung dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind.

4. Alle auf dieser Webseite veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede andere Art der Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der velcom GmbH.

5. ARTcube21 Club-Mitgliedschaft. Sie können auf der Kunstplattform ARTcube21 eine Club-Mitgliedschaft für ein Jahr abschließen, um von den auf ARTcube21 gebotenen Rabatten zu profitieren. Das Angebot auf ARTcube21 steht Ihnen aber auch ohne Mitgliedschaft zur Verfügung, und bildet keine Voraussetzung für die Benützung der Kunstplattform. Die Club-Mitgliedschaft verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn Sie diese nicht spätestens 1 Monat vor Ablauf der Jahresfrist kündigen. Die Jahresfrist wird ab dem Beginn des ersten Tages Ihrer Mitgliedschaft gerechnet. Wenn Sie Ihre Club-Mitgliedschaft innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss über ein auf ARTcube21 angebotenes Kunstwerk widerrufen (siehe Punkt I.4 dieser AGB), kann ein im Rahmen der Mitgliedschaft eingeräumter Rabatt nicht auf Ihren Kaufvertrag angewendet werden.

6. Widerruf. Als Verbraucher:innen im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) haben Sie das Recht, binnen 14 Tagen ab Erhalt des Kunstwerks ohne Angabe von Gründen den abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen. Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die velcom GmbH mittels einer eindeutigen Erklärung (postalisch, per E-Mail oder über das Widerrufsformular) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren: velcom GmbH, Vordere Zollamtsstraße 13, 1030 Wien, E-Mail: service@artcube21.at). Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

7. Rückabwicklung. Wenn Sie den abgeschlossenen Vertrag widerrufen, hat die velcom GmbH alle erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die velcom GmbH dasselbe Zahlungsmittel, das Sie ursprünglich verwendet haben, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird die velcom GmbH wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Die velcom GmbH hat das Recht die Rückzahlung bis zum Erhalt der Kunstwerke zu verweigern.

8. Rückversand. Die Kunstwerke sind in der Originalverpackung zurückzusenden, und ordentlich zu verpacken. Im Fall von Kunstwerken der Kunstdruck-Edition (siehe Punkt II.A. dieser AGB) tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Im Fall von Kunstwerken im Kaleidoskop (siehe Punkt II.B. dieser AGB) kann der Versand im Zuge der Rückabwicklung nicht auf dem normalen Postweg erfolgen. Der Rückversand ist daher in Abstimmung mit der velcom GmbH über die Mail-Adresse service@artcube21.at abzuwickeln. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Rücksendung der Kunstwerke vor Ablauf der Frist von 14 Tagen mit uns abstimmen. Wir holen die Waren auf unsere Kosten ab.

II. Kunstwerke auf ARTcube21

A. ARTcube21 Kunstdruck-Edition

1. Gegenstand. ARTcube21 Kunstdruck-Editionen werden exklusiv, limitiert und handsigniert von Künstler:innen angefertigt, welche von unseren Kurator:innen sorgsam ausgewählt werden. ARTcube21 bietet Kunstdrucke in hochwertigem Kunstdruckpapier und in den am Markt üblichen Druckverfahren an. Kunstdrucke sind von Umwelteinflüssen abhängig. Um Veränderungen (wie etwa Ausbleichungen) zu verhindern, sollten die Kunstdrucke keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, und nicht unmittelbar Heizungsluft oder hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein.

2. Vertragsabschluss. Der Online-Katalog des ARTcube21 stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Im Zuge des Bestellvorgangs können Sie alle Ihrem Warenkorb hinzugefügten Kunstwerke nochmals überprüfen, bevor Sie Ihre Bestellung abschließen. Mit Abschluss Ihrer Bestellung durch Betätigung des „Jetzt kaufen“-Buttons erklären Sie Ihr verbindliches Angebot. Im Falle der Nichtverfügbarkeit des Kunstdrucks werden Sie unverzüglich informiert. Mit Eingang einer Bestellbestätigung der velcom GmbH mit den Details Ihrer Bestellung gilt Ihr Angebot als angenommen.

3. Lieferung. Die Lieferung erfolgt ab Lager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Die Lieferzeit beträgt innerhalb Österreichs ca. 8 Werktage. Die Versandkosten werden auf unserer Webseite bekannt gegeben. Es wird derzeit keine Lieferung außerhalb Österreichs angeboten. Wird der Kunstdruck an die velcom GmbH zurückgeliefert, da dieser Ihnen nicht zugestellt werden konnte, tragen Sie die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht im Fall des Widerrufs oder wenn Sie die Unmöglichkeit der Zustellung nicht zu vertreten haben. Bei Selbstabholung informiert die velcom GmbH Sie per E-Mail darüber, sobald der bestellte Kunstdruck zur Abholung bereitsteht.

4. Gewährleistung. Soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängeln am Kunstdruck nach den gesetzlichen Vorschriften. Da Kunstdrucke mit einer bestimmten Editions-Nummer versehen sind, handelt es sich gegenständlich um Speziesschulden; nur das konkrete Kunstwerk mit der vorher bestimmten Nummer wird geschuldet. Ein Austausch im Rahmen der Gewährleistung ist daher in diesem Fall nicht möglich. Aufgrund der Unmöglichkeit bzw absoluten Unverhältnismäßigkeit von Verbesserungsmaßnahmen bei Mängeln ist auch die Verbesserung im Regelfall nicht möglich. An Gewährleistungsbehelfen stehen Ihnen daher vordergründig die Preisminderung und die Wandlung (Rückabwicklung) zur Wahl. Im Falle der Rückabwicklung des Kaufes im Zuge einer Wandlung ist der Kunstdruck für den Rückversand ordentlich zu verpacken. Die Kosten der Rücksendung werden von der velcom GmbH übernommen.

5. Urheberrechte. Mit Bezahlung erwerben Sie das Eigentum an dem Kunstdruck, nicht aber die sonstigen Verwertungs- und Nutzungsrechte. Jegliche Vervielfältigung, wie etwa das Fotografieren zu nicht nur privaten Zwecken, ist daher untersagt. Auch die öffentliche Zugänglichmachung, wie etwa im Rahmen einer Ausstellung, ist untersagt. Jede analoge oder digitale Verwertung, sowie auch die Ausweitung in interaktiven Formen, wie etwa im Bereich von Augmented oder Virtual Reality Anwendungen, ist untersagt. Auch die Verbreitung, Vermietung, und Bearbeitung des Kunstwerks ist untersagt.

6. Weiterverkauf. Durch Ihren Eigentumserwerb an dem Kunstdruck können Sie diesen auch weiterverkaufen. In diesem Zusammenhang ist das Folgerecht der Künstler:innen zu beachten. Hiernach sind Künstler:innen an der Weiterveräußerung innerhalb des Kunstmarktes ab einem bestimmten Verkaufspreis mit einem festgelegten Prozentsatz zu beteiligen, wenn ein Vertreter des Kunstmarktes am Weiterverkauf beteiligt ist.

B. Kunstwerke im Kaleidoskop

1. Gegenstand. Die velcom GmbH verkauft originale Kunstwerke der auf ARTcube21 vorgestellten Künstler:innen. Originale sind von Umwelteinflüssen abhängig. Um Veränderungen (wie etwa Ausbleichungen) zu verhindern, sollten die Originale keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, und nicht unmittelbar Heizungsluft oder hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein.

2. Vertragsabschluss. Für die im ARTcube21-Kaleidoskop angebotenen Kunstwerke können Sie über ein Formular Ihr Angebot abgeben. Da es sich um Unikate handelt, sichert Ihr Angebot keinesfalls einen Vertragsabschluss. Im Falle der Nichtverfügbarkeit des Kunstwerks werden Sie unverzüglich informiert. Nimmt die velcom GmbH Ihr Angebot innerhalb einer Frist von 5 Werktagen nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass Sie nicht mehr an Ihr Angebot gebunden sind. Mit Eingang einer Bestellbestätigung der velcom GmbH mit den Details Ihrer Bestellung gilt Ihr Angebot als angenommen.

3. Lieferung. Die Lieferung erfolgt ab Lager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Die Lieferzeit ist von der Größe des Kunstwerks abhängig, und beträgt innerhalb Österreich grundsätzlich ca. 8 Werktage. Da es sich um Unikate handelt, werden die Versandkosten im Zuge der Angebotsprüfung durch die velcom GmbH separat vereinbart. Es wird derzeit keine Lieferung außerhalb Österreichs angeboten. Wird das Kunstwerk an die velcom GmbH zurückgeliefert, da dieses Ihnen nicht zugestellt werden konnte, tragen Sie die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht im Fall des Widerrufs oder wenn Sie die Unmöglichkeit der Zustellung nicht zu vertreten haben. Bei Selbstabholung informiert die velcom GmbH Sie per E-Mail darüber, sobald das bestellte Kunstwerk zur Abholung bereitsteht.

4. Gewährleistung. Soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängeln an dem Kunstwerk nach den gesetzlichen Vorschriften. Da es sich bei den Kunstwerken im Kaleidoskop um Unikate handelt, ist der Austausch ausgeschlossen. Aufgrund der Unmöglichkeit bzw absoluten Unverhältnismäßigkeit von Verbesserungsmaßnahmen bei Mängeln ist auch die Verbesserung im Regelfall nicht möglich. An Gewährleistungsbehelfen stehen Ihnen daher vordergründig die Preisminderung und die Wandlung (Rückabwicklung) zur Wahl. Im Falle der Rückabwicklung des Kaufes im Zuge einer Wandlung ist das Kunstwerk für den Rückversand ordentlich zu verpacken. Der Rückversand kann nicht auf dem normalen Postweg erfolgen, und ist daher in Abstimmung mit der velcom GmbH über die Mail-Adresse service@artcube21.at abzuwickeln. Die Kosten der Rücksendung werden von der velcom GmbH übernommen.

5. Urheberrechte. Mit Bezahlung erwerben Sie das Eigentum an dem Kunstwerk, nicht aber die sonstigen Verwertungs- und Nutzungsrechte. Jegliche Vervielfältigung, wie etwa das Fotografieren zu nicht nur privaten Zwecken, ist daher untersagt. Auch die öffentliche Zugänglichmachung, wie etwa im Rahmen einer Ausstellung, ist untersagt. Jede analoge oder digitale Verwertung, sowie auch die Ausweitung in interaktiven Formen, wie etwa im Bereich von Augmented oder Virtual Reality Anwendungen, ist untersagt. Auch die Verbreitung, Vermietung, und Bearbeitung des Kunstwerks ist untersagt.

6. Weiterverkauf. Durch Ihren Eigentumserwerb an dem Kunstwerk können Sie dieses auch weiterverkaufen. In diesem Zusammenhang ist das Folgerecht der Künstler:innen zu beachten. Hiernach sind Künstler:innen an der Weiterveräußerung innerhalb des Kunstmarktes ab einem bestimmten Verkaufspreis mit einem festgelegten Prozentsatz zu beteiligen, wenn ein Vertreter des Kunstmarktes am Weiterverkauf beteiligt ist.

III. Zahlungsbedingungen

1. Der für das Kunstwerk zu entrichtende Betrag wird unverzüglich nach Vertragsschluss in Rechnung gestellt, ist mit Erhalt der Rechnung fällig und vollständig binnen 14 Tagen zu begleichen. Die velcom GmbH behält sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an dem gelieferten Kunstwerk vor.

2. Die auf der Kunstplattform ARTcube21 angegebenen Preise sind Endpreise einschließlich Umsatzsteuer. Die Versandkosten sind im Preis der Bestellung nicht enthalten und werden diesem jeweils hinzugerechnet. Die Informationen zu den jeweiligen Versandkosten erhalten Sie im Laufe des Bestellvorgangs.

3. Im Fall eines Zahlungsverzugs betragen die von velcom GmbH in Rechnung gestellten Verzugszinsen 4% über dem von der Europäischen Zentralbank jeweils bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. gegenüber Verbrauchern.

IV. Haftung

1. Im Zuge des Rückversands (siehe Punkt I.8 dieser AGB) haften Sie für den Untergang oder die Beschädigung des Kunstwerks auf dem Postweg.

2. Für Schäden, die nicht das Kunstwerk selbst betreffen, haftet die velcom GmbH nur (a) bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie (b) bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit. Abgesehen davon haftet die velcom GmbH bei schuldhafter Verletzung von Vertragspflichten nur ab grober Fahrlässigkeit, wobei diese Haftung, wenn und soweit gesetzlich zulässig, auf die vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt ist. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

V. Gerichtsstand und anwendbares Recht

1. Soweit sich aus verbraucherrechtlichen Bestimmungen nichts Abweichendes ergibt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB Wien Innere Stadt. Es gilt österreichisches Recht mit Ausnahme seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts.

2. Änderungen der gegenständlichen AGB sind jederzeit möglich und werden mit dem der Erstveröffentlichung folgenden Tag rechtswirksam.

3. Falls einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein sollten oder diese AGB Lücken enthalten, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung soll dann durch eine wirksame ersetzt werden, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Gleiches gilt im Fall einer Regelungslücke.