fbpx

Franz Graf

*1954 in Tulln, lebt und arbeitet in Wien. Studium an der Universität für angewandte Kunst Wien bei Oswald Oberhuber. 1990 Preis der Stadt Wien für bildende Kunst, 2000 Würdigungspreis für bildende Kunst des Landes Niederösterreich, 2010 Österreichischer Kunstpreis für Bildende Kunst. Franz Graf hatte Einzelausstellungen unter anderem im Frankfurter Kunstverein (1979), in der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz (1990), in der Wiener Secession (1995), im Bonner Kunstverein (1995), im Rupertinum in Salzburg (2001) und im MAK, Wien (2009). 2007 realisierte er im Rahmen von „Kunst am Bau” im neuen Mozarteum in Salzburg eine Bodengestaltung im Eingangsbereich der Universität am Mirabellplatz. Franz Graf schuf zahlreiche Arbeiten im architektonischem wie im öffentlichem Raum wie etwa seit 2012 die 4-teilige Installation “SUED “ in der Passage Hauptbahnhof/Südtiroler Platz.

Zeigt alle 4 Ergebnisse

220,00  inkl. MwSt.
220,00  inkl. MwSt.
220,00  inkl. MwSt.
220,00  inkl. MwSt.